Frank Tetzel über „Das braune Berlin“

berlin_banner_650Auf der Internetseite Berlin für Insider berichtet Frank Tetzel über das Buch „Das braune Berlin“, herausgegeben von Wieland Giebel auf der Grundlage des dokumentarischen Archivs von Sven Felix Kellerhoff, erschienen im Berlin Story Verlag.

„… Wie wurde nun Berlin „braun“? Unter dem Titel „Das Braune Berlin“ dokumentiert ein neues Buch nun in Originalquellen den Kampf Adolf Hitlers um die deutsche Reichshauptstadt … Beim Lesen des Buches trifft man auf Unerwartetes. Etwa über Hitlers ersten Berlin Besuch 1916,  oder eine heimliche, mitternächtliche Fahnenweihe in einem Kalksteinwerk in Rüdersdorf im Jahre 1923. Man findet Berichte über das Begräbnis Horst Wessels, oder eine Art Stadtführer durch das nationalsozialistische Berlin …“