Extreme Konzentration, andächtige Stille


Die hohe Konzentration auf die Dokumentation „Hitler – wie konnte es geschehen“ überrascht uns immer wieder. Sehr schnell werden die Besucher von der Situation im Bunker erfasst, von den Bildern, vom Text, vom Bunker selbst. Es gibt keine Ablenkung. Die Gespräche der vielen jungen Besucher drehen sich ausschließlich um die Dokumente.