Ephraim Gothe, Karl Marx und die Berlin Story

Autor: Wieland Giebel | Datum: 22. Mai 2011 | Kategorie: Berlin Story


Ephraim Gothe, der Baustadtrat von Mitte, eröffnet am Dienstag, dem 24. Mai 2011 um 9.30 Uhr den Neustädtischen Kirchpark (rot), eine sehr schöne, neue Anlage zwischen Bundespresseamt, der ehemaligen amerikanischen Botschaft und der Berlin Story. Dort ging gern Karl Marx spazieren, der am 22. Oktober 1836 in die Mittelstraße 61 (gelb) zog, sein erster Berliner Wohnsitz, gegenüber von (früher Catherin´s, heute englische Bücher) Dussmann. Das Historiale Berlin Museum und die Berlin Story liegen mittig dazwischen (grün) Unter den Linden.

Dieser schöne Plan 1:4000 ist der von Julius Straube aus dem Jahr 1910, den es in 44 Einzelblättern für eine mittelgroße Wand geeignet in der Berlin Story für 98 Euro zu kaufen gibt.

Ach, noch was: Alzheimer lebte, als er in Berlin studierte, in der amerikanischen Botschaft, genauer gesagt in dem Hotel, das da vorher stand (rechts gegenüber rot).