Enno Lenze zweites Mal Tränengas heute in Hong Kong

Enno Lenze, der Bunker-Chef, befindet sich eigentlich in Hong Kong, um an der Univerität über Kurdistan zu referieren. Heute, am Sonntag, ist er zwei Mal von der Polizei mit Tränengas beschossen worden. Seine kurzen Berichte und Videos findet man auf Twitter. Bei Twitter muss man nicht angemeldet sein. https://twitter.com/ennolenze