Enno Lenze baut das Lenkrad des Trabi aus

Enno baut Lenkrad des Trabi ausTrabi_IKE_2010Jetzt ist auch das Lenkrad weg.

Durch die extrem vielen Besucher, die sich in den Trabi setzen, ist es irgendwann aus der Verankerung gerissen und hing lose auf dem Fahrersitz.

Jetzt hat der Trabi keinen Lenker mehr.

Und schon länger keine Tür, damit man einfacher einsteigen kann.

Und schon ziemlich lange keine Frontscheibe, damit man besser fotografieren kann.

Und keinen Motor, damit kein Öl heraustropft.

Als Enno Lenze den Trabi 2010 geholt hat, hatte er noch TÜV und konnte bis in das Museum fahren (unten).