Ein neues liebstes Fotobuch: „Inside Kreuzberg“

 

Auf manche Büchern freuen wir uns so sehr, dass wir es laut herausbrüllen wollen: Der neue Bildband vom Wahlberliner Michael Hughes wurde nach letzten Korrekturen heute an die Druckerei übergeben! Den gebürtigen Briten kennen wir seit dem Ausstellungskatalog Stillstand und Bewegung. Menschen in Kreuzberg – Fotografien aus den 70ern und 80ern, der letztes Jahr bei uns erschien. Er hat vor Kurzem auch Postkarten bei uns veröffentlicht – und zwar echte Souvenir-Karten mit einem Augenzwinkern.

 

Diesen leicht irritierten Blick auf die Dinge und Menschen findet man auch und besonders in seinen Fotos aus den wilden 80ern. Unter jedes Kreuzbergbild hat Hughes eine kleine Anekdote oder Erinnerung geschrieben. Das Buch dokumentiert Straßenkampf und Kiezalltag, Armut und Partyleben – von 1982 bis zum Mauerfall. In drei Wochen können wir die Hommage auf Berlin-Kreuzberg in den 80ern endlich in den Händen halten.

 

Michael Hughes: Inside Kreuzberg. Eine Hommage auf Berlin-Kreuzberg in den 80ern /An homage to Berlin-Kreuzberg in the 80ies. 21,0 x 21,0 cm, deutsch und englisch, fester Einband, 96 Seiten, 97 Fotografien, 19,80 €

 

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.