Donnerstag, 6. Oktober 2005

Heute gibt es eine Geschichte für Fortgeschrittene, fortgeschritten am Computer. Nachdem wir unserem ehemaligen Vermieter Unter den Linden 10, der Vivico, das schöne Luftbild vom Tag des Marathons geschickt hatten, kam ein Link zu Google Earth zurück. Google Earth ist das moderne Spielzeug kleiner Jungs, man kann die Welt aus dem Weltraum sehen und sich bis an ein bestimmtes Haus ranzoomen. Dazu muß man Google Earth runterladen [http://earth.google.com] und kann sich dann z.B bis an unseren alten Standort – Unter den Linden 10 – ranzoomen. Dort sieht man sogar noch unsere schönen, gelben Markisen am Haus. Ganz neu ist das Foto also nicht. Von UdL 10 kann man sich ein Stück weiter zu unserem derzeitigen Standort scrollen und die nächsten Stunden damit vertrödeln, mögliche Urlaubsziele oder Orte besonderer Katastrophen aus der Luft anzusehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar