Donnerstag, 6. M

Raimar F. Lacher signiert die Prinzessinnengruppe Raimar F. Lacher signierte heute sein Buch über die Prinzessinnengruppe von Schadow. Dabei fotografierte ihn Elena Boedecker.
Schadow ist ja inzwischen (links in blau) auch als biografischer Roman vertreten Wo die Götter wohnen von Joachim Lindner. Samuel, VerlagsAzubi und begnadeter Schlagzeuger, nahm sich von unseren vier neuen Titeln zuerst Schadow vor: „Das ist ja hammer. Liest sich prima. Das kann ich auch gut verschenken.“

Berlin for Beginners in BVG plus

Bernd Wegner bespricht in BVG-plus_03 vom März 2008 das Buch von Thomas Knuth, Berlin for Beginners, Tipps für Stadteinsteiger. BVG Plus ist die auflagenstärkste Zeitschrift Berlins. Die BVG hat uns damit erstmals überholt und ein Buch vorgestellt, bevor es erschien. Das Buch kommt (wie angekündigt) Mitte des Monats heraus. Es ging gerade in Druck. Die BVG spielt in dem Buch eine zentrale Rolle. Sie ist Protagonist, Hauptdarsteller bei der Entdeckung Berlins. Knuth, seit fünf Jahren in Berlin, lobt die BVG über den grünen Klee. Ganz zu recht, denn Verkehrssystem wie Zuverlässigkeit sind einmalig. Mit dem bißchen Streik momentan kommen wir gut klar. So ist das eben in demokratischen Systemen.

Helmut Caspar in der Maerkischen ueber die Historiale

Helmut Caspar berichtet heute in der Märkischen Allgemeinen über die bevorstehende Historiale zu 160 Jahre Märzrevolution. SPEKTAKEL: Barrikade auf dem Alex
Historiale erinnert an den März 1848

Wie in einem Hühnerhaufen ging es am Berliner Hof vor 160 Jahren zu. Angesichts der Barrikadenkämpfe am 18. März 1848, die den Auftakt für die Revolution von 1848/49 bildeten und zahlreiche Todesopfer forderten, waren Preußens König Friedrich Wilhelm IV. und seine Frau Elisabeth zur Flucht entschlossen. Sechsmal eilten sie zu den Kutschen und ebenso oft kehrten sie ins Berliner Stadtschloss zurück. weiter

Der Berlin Story Verlag hat inzwischen 100 ISBN verbraucht, Internationale Standard Buch Nummern. Wir dachten damals, wenn wir hundert beantragt haben, das reicht ewig. Jetzt hat Norman tausend neue ISBN beantragt. Die neuen Nummern sind etwas länger. Die erste lautet so: 978-3-86855-000-9. Wenn die verbraucht sind, gehe ich auf Rente.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar