Donnerstag, 26. August 2010

Heute kam eine Information zum Ablauf der Razzia im Nikolaiviertel. Ich glaube, so viel darf ich verraten:
Vor dem Lokal „Zum Nußbaum“ sitzen Ringbrüder und -schwestern der beiden Berliner Ringvereine „Immertreu“ und „Deutsche Kraft“ zusammen. Die Bosse Muskel-Adolf und Mauser-Maxe verhandeln hart, um die andauernden Gebietsstreitigkeiten am Schlesischen Tor zu beenden. Bei ihnen sind Vertraute, Zuhälter, leichte Mädchen und andere Ganoven. Um das Lokal schleichen Polizisten in Zivil und beobachten das Treiben …
Man kann damit rechenen dass die Razzia am Sonnabend und am Sonntag gegen 13 und 16 Uhr stattfindet.

Historiale Kongress im Berlin Story Salon
Zweiter Tage des Historiale Kongresses im Berlin Story Salon. Die Anzahl der Besucher hat sich im Verhältnis zum vorigen Jahr, als wir mit dem Kongreß anfingen, verdreifacht. Bis zu 80 Besucher waren da. Michael Bienert hat den Dichter Alfred Döblin als hellwachen Großtstadtintellektuellen porträtiert, Hauptkommissar Harold Selowski anschaulich wie ein Zeitzeuge von den Straßenkämpfen in der Weimarer Republik erzählt. Irene Stoehr hat berichtet, dass der Typ der „neuen Frau“ der 20er Jahre mit Bubikopf und individualistischem Selbstbewusstsein innerhalb der damaligen Frauenbewegung umstritten war. Rosa von der Schulenburg analysierte die Prozesse wegen Militärbeleidigung, Pornografie und Gotteslästerung gegen den satirischen Zeichner George Grosz. Insgesamt ergaben die Beiträge ein sehr farbiges Puzzle der gesellschaftlichen und politischen Auseinandersetzungen in den 20er Jahren – so der Moderator des Kongresses, Michael Bienert.

Die berliner Morgenpost weist auf die Historiale hin.
Die Berliner Morgenpost weist auf die Historiale hin.
 Radio Paradiso weist auf die Historiale hinRadio Paradiso weist auf die Historiale hin.

Die berliner zeitung bringt das Programm des berlin Story Salons jetzt regelmaessig auf der Theaterseite.

Die Berliner Zeitung bringt das Programm des Berlin Story Salons jetzt regelmößig auf der Theaterseite.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar