Donnerstag, 24. August 2006

„Der Einmarsch Napoleons hat später zur nationalen Erneuerung geführt“ – so ähnlich haben wir wohl Mal in Gesprächen die Folgen der französischen Besatzung geschildert. Das führt dazu, daß uns inzwischen von zwei Seiten vorgehalten wurde, wir würden nationalsozialistische geprägtes Gedankengut verbreiten oder von den Nazis geprägte Begriffe verwenden. Das ist zum Haare raufen. Damals, 1806 gab es kein nationalsozialistisches Gedankengut. Und wenn Schleiermacher in seinen Reden an die Nation, wenn die anderen Philosophen und Politiker diese Wort und Gedanken so oder ähnlich benutzten, dann ging es darum, die zersplitterten deutschen Kleinstaaten zu einigen. Natürlich haben wir in beiden Fällen nur über Dritte und hinter vorgehaltener Hand davon gehört, daß wir solches Gedankengut verbreiten würden. Das ist total nervig. Als ob aus unserem ganzen Handeln, Tun, auch Unterlassen nicht hervorginge, was das für ein Quatsch ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar