Donnerstag, 22. Februar 2007

Die erste Historiale als Dokumentation auf 36 Seiten. Ein Wunder, das das alles in so ein bescheidenes Heft paßt. Alle Veranstaltungen sowie die große historische Darstellung sind ausführlich dargestellt, angefangen mit der Eröffnungsveranstaltung in der Nikolaikirche über das militärhistorische Biwak bis zum kulinarischen Gipfeltreffen. Dazwischen taucht immer wieder Napoleon (Mark Schneider) auf, der es gar nicht fassen kann, daß der Medienauflauf so enorm ist.
image
Das Heft kostet 5 Euro – Direktlink zur Dokumentation – Napoleon in Berlin – in unserem Webshop.

image
Von zwei Fritzen verläßt uns der größere. Elena Boedecker nimmt Abschied von dem prächtigen Gipsmodell. Jetzt steht noch einer von der Staatlichen Gipsformerei bei uns (im Bild, Gips lackiert) sowie im Schaufenster Friedrich der Ganz Große, drei Zentner schwer.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar