Donnerstag, 2. Dezember 2010


Robert Kreis im Berlin Story Salon.

Robert Kreis im Berlin Story Salon

Robert Kreis im Berlin Story Salon – angekündigt von der Morgenpost.
Am 21. Januar 2011 geht es weiter …

Regioactive, das Musikszenenportal dazu: Der Pianist, Kabarettist und Entertainer Robert Kreis lädt seine Freunde und Fans in der familiären Atmosphäre des Berlin Story Salons zu einem ganz persönlichen Abend ein. Freuen Sie sich auf bekannte und fast vergessene Chansons und Schlager aus den zwanziger Jahren, vorgetragen mit unvergleichlichem Können und Witz und gewürzt mit Anekdoten und frechen Zeitbetrachtungen.

Zwanziger Jahre, hier als Collage. Die großen Bilder sind im Druck.
Historiale Berlin Museum. Zwanziger Jahre, hier als Collage. Die großen Bilder sind im Druck.

DDR - bei uns geht es nicht um den Alltag, sondern um Staats und Gesellschaft, um Postüberwachung, Stasi, Ausplündern von Paketen.
Historiale Berlin Museum. DDR – bei uns geht es nicht um den Alltag, sondern um Staats und Gesellschaft, um Postüberwachung, Stasi, Ausplündern von Paketen.
Berliner unwille
Historiale Berlin Museum. Die Bürger Berlins setzen die Baustelle des Schlosses unter Wasser, weil sie nicht wollten, dass die Hohenzollern Fuß fassen können. Berliner Unwille. 1440 begannen die Auseinandersetzung.
Berliner Unwille 1
Die Bürger verbrannten die Steuerunterlagen und andere Papiere.
berliner unwille
Hinten links rücken die Truppen von Kurfürst Friedrich II. Eisenzahn an. Der Aufstand für städtische Autonomie wurde endgültig 1448 niedergeschlagen. Eisenzahn regierte zeitweise zusammen mit seinem Bruder Friedrich dem Fetten. Das Diorama wurde von Stefan Gampe für diese Ausstellung entwickelt und gebaut.
1848 geht es weiter mitv Aufstand, dann spannen wir den Bogen zum Erfolgsjahr 1989, der aktuellen Zeitenwende.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar