Donnerstag, 19.Oktober 2006

Veranstaltungshinweis –Freitag, 3. November 2006 um 18.30 Uhr im Kreuzberg Museum in der Adalbertstraße 95 A , 10999 Berlin wird die Ausstellung eröffnet Jürgen Henschel – der Fotograf der „Wahrheit“, Bilder aus Kreuzberg 1967 bis 1988. Die „Wahrheit“ war das Zentralorgan der SEW, der Sozialistischen Partei Westberlin, die aus Ostberlin gesteuert wurde. Der Berlin Story Verlag macht das Buch dazu. Weltbekannt ist das Foto des sterbenden Benno Ohnesorg. Es spricht Dr. Franz Schulz, dann vielleicht schon wieder Bürgermeister von Kreuzberg.

Veranstaltungshinweis – Sonntag 5. November 11 Uhr in der Berlin Story. In ihrem neuen Buch „Der Wedding – Auf dem Weg von Rot nach Bunt“ – Berlin Story Verlag, erzählt Gerhild Komander von der Eingemeindung des Bezirks, über dessen Bedeutung als Zentrum der Berliner Arbeiterbewegung bis in den Wedding der Gegenwart.

VeranstaltungshinweisDonnerstag, 9. November 2006 um 19:30 Uhr veranstaltet www.berlinsights.de – Susanne Bauer, Unter den Linden 40, also bei uns im Haus oben, eine Lesung auf französisch mit ERIC Faye, MES TRAINS DE NUITS. Berlin zur Zeit des Mauerfalls im ehemaligen Gebäude der Compagnie Internationale des Wagon-Lits (CIWL). Die Veranstaltung findet statt mit freundlicher Kooperation der französischen Botschaft, die in demselben Gebäude bis zum Mauerfall residierte.
image
Alles Napoleon – jetzt auch im Schaufenster sowie auf einem Sondertisch im Laden mit unseren fünf Büchern zum Thema bis hin zu Johann Gottlieb Fichtes „Reden an die deutsche Nation“.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar