Donnerstag, 16. Dezember 2010


Maria Neuendorff in der MOZ zur Ausstellungseröffnung des Historiale Berlin Museums

Unter den Linden hat gestern ein neues Berlin-Museum eröffnet. Mit eindrucksvollen Inszenierungen und Erklärungen per AudioGuide wird dort Besuchern die Historie der Stadt in 45 Minuten vermittelt.

Die alte, geborstene Kriegsbombe hat Wieland Giebel eigenhändig mit einem Robben & WientjesTransporter vom Sprengplatz in Grunewald abgeholt. Genauso wie die Trümmersteine von der Baustelle aus dem Heinrich-Heine-Viertel.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar