Donnerstag, 15. März 2007

Who is Who in Preußen? Als Einsteiger in dieses Thema bleibt einem lange der Unterschied zwischen Friedrich-Wilhelm I. und II. und III. und IV. schleierhaft. Und dann noch deren Frauen, unter Umständen Mätressen, und die vielen Kinder. Dazu die Künstler, Architekten, Wissenschaftler, Militärs der jeweiligen Zeit. Wir haben das Glück, eine Preußen-Erfolgsautorin gefunden zu haben, Edelgard Abenstein, die alle auseinanderhalten und zudem beschreiben kann. Es werden über 200 Biographien, die man einzeln nachschlagen oder von vorn nach hinten lesen kann.
image
Gestern hatten wir eine schöne Besprechung mit Buchhandel, Verlag, Marketing, Herstellung sowie der Historiale und „Wünsch Dir was“, nämlich der Möglichkeit, die eine oder den anderen noch aufzunehmen. Manche waren von Streichung bedroht. Was ist zum Beispiel mit Rosa Luxemburg? Ihr Lebensmittelpunkt war eigentlich nicht Berlin, aber ihre größten Auftritte fanden hier statt und hier wurde sie ermordet. Schinkel, Humboldt und Lenné kommen natürlich vor, aber auch viele weniger bekannte, die Großes geleistet haben. „Die Mätresse des Königs, die Gräfin Lichtenau alias Wilhelmine Encke“, ist der vor kurzem bei Nikolai erschienene Titel von Edelgard Abenstein, den die Autorin kürzlich bei uns vorgestellt hat.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar