Donnerstag, 12. April 2007

Annette Ahme wird in der Berlin Story über die Museumsinsel berichten

Ob Sie die Museumsinsel gern in dieser Art hätten, wird Annette Ahme am Sonntag, dem 15 April 2007 um 11 Uhr fragen. Mit dieser Frage nehmen wir unsere Veranstaltungsreihe wieder auf.

Bernd von Kostka und Enno Lenze (links) vor dem Rosinenbomber des AlliiertenMuseums in Berlin Bernd von Kostka (rechts) vom Alliierten Museum und Enno Lenze (Historiale) vor dem Rosinenbomber des Typs Hastings der Luftbrücke. Wir informieren uns über Spionage im Kalten Krieg, die Kinderluftbrücke und überlegen, welche der äußerst interessanten Publikationen wir in der Buchhandlung anbieten können. Erstmal haben wir einen Karton Flyer mitgenommen, um Werbung für das Museum zu machen.

Bernd Gründer stellt im Martin Gropius Bau bei der Stiftung Topographie des Terrors sein Buch zur Mauerkunst vor In der Topographie des Terrors stellt Ralf Gründer seine Dokumentation „Berliner Mauerkunst“ vor, eben bei Böhlau erschienen 34,90 Euro 348 Seite, die derzeit umfangreichste, gründlichste Mauer-Kunst-Dokumentation.

Ina Stengel vor dem Schaukasten des Bürgervereins Luisenstadt am Oranienplatz in Kreuzberg. Durch die Aktivitäten der Bürgerinitiative hat sichviel verbesert. Morgens ging es darum, wie der Informationsschaukasten des Bürgervereins Luisenstadt optimaler gestaltet werden kann. Es hat sich ja sehr viel getan entlang des ehemaligen Luisenstädtischen Kanals. Wir sind engagiert und bereiten mit Dr. Klaus Duntze ein Buch dazu vor, das 2008 erscheint.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar