Donnerstag, 1. Dezember 2005

Damit die Buchhändler wissen, daß der Nachdruck des Buchs von Thiebault über Friedrich den Großen jetzt erschienen ist, haben wir (= Angelina und Veronica, herzlichen Dank) heute ein Rundschreiben an alle Berliner Buchhandlungen rausgeschickt.Gleichzeitig bereiten wir (= Norman) das nächste Buch vor, den ständigen Begleiter für das Jahr 2006, nämlich das Lexicon Berlin 1806 von Gaedicke, dem Buchhändler und Verleger, und Sautor und auch noch Drucker, der später Kastellan der Berliner Universität wurde. Gaedicke hat eine Bestandsaufnahme von wirklich allem gemacht, echt enzyklopädisch, was in Berlin zu der Zeit vor sich ging. Woher das Brennholz kam, wie die Kranken in der Charité gepflegt wurden, wer im Schloß wohnte. Wiederentdeckt hat Michael Bienert das Buch, der Autor der zwanziger Jahre bei uns. Er schreibt auch den einleitenden Essay zum Buch.
image

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar