Dienstag, 7. November 2005

Wir erhalten Post. „Ein großes Hallo an Herrn Wieland, die Silvia und natürlich an das Team der Berlin Story! Nachdem ich im September die Möglichkeit hatte, Euch zum zweiten Mal einen Besuch abzustatten, muß ich sagen, daß ich ein bißchen wehmütig werde, wenn ich fast täglich auf Eurer Seite vorbei schaue und mir die Bilder der Webcam anschaue! Es gab soooooooooo viel zu gucken, zu staunen und zu kaufen. Der erste Klick ist immer ein Blick in das Tagebuch, wo es immer was zum Schmunzeln und/oder Informatives gibt, weiter so. Ganz liebe Grüße aus Nordhorn aus dem kleinen Buchladen an Herrn Wieland, an die Silvia Knüver und natürlich ans Team!
Nadine Henke
 
Liebe Nadine, herzlichen Dank für die Ermutigung. Silvia kennt sich ja in Nordhorn bestens aus. Ich war nur einmal da, als es um die Besetzung des Truppenübungsplatzes Nordhorn Range ging. Aus dem Lexikon: Im norddeutschen Nordhorn- Range versuchten die Anwohner 1975 die Schließung eines Übungsplatzes der Bundeswehr für Bombenabwürfe zu erreichen. Als sie mit Eingaben keinen Erfolg hatten, besetzten sie den Platz. Die Behörden reagierten darauf mit einem massiven Polizeieinsatz.
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar