Dienstag, 5. Januar 2010

Heino Meerwein und seine Frau besuchen die Berlin Story
Der Pfarrer Heino Meerwein aus Stuttgart und seine Frau besuchen die Berlin Story. Heino Meerwein begleitete die Arbeit von Wieland Giebel bei der Entwicklungshilfeorganisation der Evangelischen Kirche viele Jahre.
Er freut sich bei seinen Besuchen über den Fortschritt der Berlin Story, vor allem aber darüber, wie ganz junge Menschen aktiv in die Geschichtsvermittlung der Historiale eingebunden werden, Verantwortung übernehmen und überwältigende Ergebnisse bringen.

Hartmut Dreier war vor wenigen Tagen in der Berlin Story

Vor wenigen Tagen war Hartmut Dreier mit Frau Almuth in der Berlin Story. Hartmut Dreier war Studentenpfarrer in Bochum und ermutigte dort viele Jahre die Arbeit von Wieland Giebel.

Kapuzis
Kapuzis laufen ja überall in Berlin herum. In Friedrichshain und Kreuzberg eher in schwarz, in Mitte und Charlottenburg eher bunt. Brauchen wir eine eigene KapuzenSweatShirt-Produktion? Soll da vielleicht Berlin Story draufstehen? Oder was sonst? Und wäre gelb mit grün gut? Wir wissen es noch nicht, werden diese Frage jedoch gründlich studieren.

Mitteilungen zu Geschichte Berlins
Martin Mende vom Verein fuer die Geschichte Berlins bespricht in den Mitteilungen des Vereins das Buch von Detlef Stronk, Berlin in den Achtzigerjahren, erschienen im Berlin Story Verlag.Martin Mende vom Verein für die Geschichte Berlins bespricht in den Mitteilungen des Vereins das Buch von Detlef Stronk, Berlin in den Achtzigerjahren, erschienen im Berlin Story Verlag.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar