Dienstag, 30. 11. 2010

Berlin today, Joseph Hajdu, Berlin Story VerlagEine Palette neuer Bücher. Das ist ein erhebendes Gefühl. So oft wir auch frische Ware erhalten – es ist immer ein Erlebnis und eine Freude, die Paletten auszupacken.
Alles über Joseph Hajdu und Berlin Today …

Berlin today, Joseph Hajdu, Berlin Story VerlagBerlin today von Joseph Hajdu aus Melbourne (aber urspünglich aus Ungarn) wurde für den Berlin Story Verlag und mit uns konzipiert, weil wir gern ein englisches Buch über Berlin heute haben wollten, das all die Fragen beantwortet, die Besucher uns täglich stellen. Wie es zu dieser Planung der Stadt kommt; wie die U-Bahnen wieder zusammenwuchsen; was passierte, als die Berlin-Zulage gestrichen wurde; wie es vor, während und nach der Wiedevereinigung war; welche Schätze die Museumsinsel bietet; wie die Türken nach Kreuzberg kamen. Hajdu erzählt das alles sehr schön.
Es handelt sich um das erste Buch im Berlin Story Verlag, das englisch konzipiert und geschrieben wurde. Wir haben inzwischen 20 (echt zwanzig) fremdsprachige Bücher herausgegeben wie den Stadtführer für amerikanische Soldaten im Jahr 1950 Special Services Tour oder Berlin Geschichte oder die Berliner Mauer oder auch die Peaceful Revolution. Dies ist aber jetzt tatsächlich ganz neu. Das Buch ist für alle geeignet, die englisch sprechen und mehr über Berlin erfahren möchten.

Berliner Unwille
Die Ratsherren sitzen etwas in der Klemme, weil die Bürger draußen die Baustelle des Schlosses unter Wasser setzen und das Baumaterial klauen. Wir sind gerade beim Berliner Unwillen 1440. Das Model ist für die Ausstellung. Stefan Gampe von Kronos Zinn aus Schmalkalden hat es gebaut.
Plan von berlin
HILFE!!! Von wann ist dieser Plan? Er hängt an der Wand, ganz fest, damit er nicht abgehängt werden kann, aber beim Rahmen ist die Jahreszahl verlorengegangen. Ich bitte um Hilfe, damit wie den Plan nicht von der Wand reißen und öffnen müssen.

Ausschnitt unten links.

Martin Mende vom Verein für die Geschichte Berlins schreibt dazu: Hallo Herr Giebel, der im Tagebuch gezeigte Berlin-Plan stammt von 1828. Sie finden ihn abgebildet in dem Buch von Günther Schulz „Stadtpläne von Berlin 1652 bis 1920“ vom Gebr. Mann Verlag 1998, Band 3 der Schriftenreihe des Landesarchivs Berlin, Seite 526: Plan von Berlin Verlag von Gaspare Weiss et Comp.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar