dienstag, 27. mai 2007

luisenstaedtischer kanal, besetzung1 luisenstaedtischer kanal. gestern hatten wir noch besprechung mit dr. klaus duntze darüber, wie aktuell das buch über den luisenstädtischen kanal bis ins Heute sein soll, heute wird am michaelkirchplatz ein haus besetzt.
transparent „das haus gehört verdi und stand viele jahre leer, nun haben wir uns gesagt:schluss mit dem sinnlosen leerstand …“ steht auf dem flyer. bißchen schlampig recherchiert. das haus wurde inzwischen verkauft und wohnungen sollen rein.
volx die besetzer brachten ihre volxküche mit.
zaungaeste aus der nachbarschaft sammelten sich zaungäste.
arbeiten silvia während gleichzeitg am engelbecken silvia unserem vertreter christian döpke das neue buchprogramm erläuterte, das seit gestern gedruckt vorliegt, das sie sich gern abholen können.
kathi kathi vom marketing stand auf der anderen seite. später tauchte auch noch elektromaestro jens auf, der die berlin story verkabelte.
stroebele ströbele, fragen die jungen leute, ob der wohl wieder mit seinem vw-bus kam und auf die letzten meter sein fahrrad rausgeholt hat? auch die berliner morgenpost berichtet morgen daüber.
flexen bald wird der eingang aufgeflext, die besetzung findet ein „keine gewalt“ ende. fragen wir dr. duntze, ob das ins buch gehört.

enno bohrt

enno bohrt, aber nicht nur er. heute lief der endspurt. selbst die kissen aus neu delhi kamen auf den letzten drücker aus dem zoll und werden morgen geliefert. die generalprobe hat alle glücklich gemacht, es kann losgehen …

panorama des berlin story salons der berlin story salon, unser kleines theater, erwartet sie morgen …

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar