Dienstag, 10. August 2010

20er jahre korrekturen der neuauflage

Die Zwanziger Jahre in Berlin, bereits in der dritten Auflage im Berlin Story Verlag erschienen, ein Buch von Michael Bienert und Elke Linda Buchholz

Elke Linda Buchholz und Michael Bienert haben das Buch über die Zwanziger Jahre aktualisiert. Dass sich auch an einem Geschichtsbuch etwas ändern kann, wundert den Laien, aber nicht den Historiker. Man denke nur daran, wie oft die russische Geschichte umgeschrieben werden mußte – bei jedem neuen Potentaten. Hier im Fall des Buchs über die Zwanziger liegt es etwas anders: Im Deutschen Historischen Museum zum Beispiel hat sich viel getan.
Woran die beiden Autoren sonst gearbeitet haben, lesen Sie auf deren Internetseite …

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar