Deutscher Kulturförderpreis 2015

Kulturfoerderpreis2Ein Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berlin Story, die ein Konto bei der Sparkasse haben. Ihr habt mir heute mit Euren Bankgebühren ein hervorragendes Abendessen bezahlt. Erst Flying-Buffet vom Feinsten, dann warme Töpfe. Prosecco bis zum Abwinken. Ihr habt Euch nicht lumpen lassen.

 

Die festliche Verleihung des Deutschen Kulturförderpreises 2015 fand im Sparkassenhaus in der Charlottenstraße statt, das die Deutschen Sparkassen betreiben.

 

Auf der Homepage steht: „Jährlich unterstützt die Sparkassen-Finanzgruppe verschiedene kulturelle Projekte mit rund 150 Mio. Euro. Damit ist sie der größte nicht-staatliche Kulturförderer in Deutschland.“

 

Mir ist an diesem Abend bei vielen Gesprächen niemand begegnet, die oder der eigenes Geld zur Verfügung stellt. Alle, mit denen ich gesprochen habe, verteilen Geld von anderen, werden von anderen bezahlt, kommen sich aber so vor, als wären sie selbst die Sponsoren. Die Sparkassenchefs geben nicht ihr Geld aus, sondern Euer Geld, das sie vorher als Angestellte der Sparkasse den Kunden abgenommen haben.

 

Die Berlin Story unterstützt den gemeinnützigen Verein Historiale seit vielen Jahren. Aus eigenen Mitteln.