Der Bunker, der Bahnhof, der Landwehrkanal, 1943 — Führung jetzt buchen

Autor: Wieland Giebel | Datum: 6. Februar 2016 | Kategorie: Berlin Story

Map, Anhalter, Bunker, Spree, TunnelDer Anhalter Bunker, (weiße Fläche) oberhalb des Bahnhofs, ist eingebettet in Wohnhäuser. Zum Vergrößern klicken. Darunter verläuft bis heute die S-Bahn. Ganz links ist der Landwehrkanal zu sehen. Am 1. Mai 1945 um 7:50 Uhr sprengte die SS ein Loch vom Landwehrkanal in den S-Bahntunnel, flutete das Tunnelsystem und damit den Bunker.

Vom Bunker aus erkennt man den Tunnel, der unter dem Anhalter Bahnhof hindurch zur Möckernstraße führt. Dort war damals die größte Postverteilstelle Europas. Heute ist es das Crowne Plaza Hotel. Die Mitarbeiter konnten bei Luftangriffen im Bunker Schutz suchen.

 

Vom Bunker aus geht ein kurzer Tunnel zur S-Bahn. Dieser Tunnel besteht noch. Der Bunker ist direkt mit dem S-Bahnhof Anhalter Bahnhof verbunden. Der Tunnelanschluß ist jedoch geschlossen.

 

Führungen im Berlin Story Bunker kann man hier buchen …