DDR – warum es gut ist, dass dieser niederträchtige Staat vor 25 Jahren untergegangen ist

Cover_Adressbuch_1704_320Die Stasi hat den Herausgeber dieses Buchs, Gerd-H. Zuchold, gejagt, ausspioniert, erniedrigt und dann einfach aus der DDR rausschmissen – das dokumentieren wir heute.

Der Berlin Story Verlag gibt dieses 580-Seiten-Buch „Berlin 1704“ von ihm heraus – post mortem, Gerd-H. Zuchold starb 2011.

Er war ein neugieriger, forschender jungen Mann, der in der DDR klassische Archäologie studieren wollte.

Aus seinen Stasi-Akten rekonstruierte er, wie er verfolgt wurde, wie seine Freund anonyme Schreiben erhielten, wie er isoliert werden sollte.

Ein Glück, dass dieser Staat heute vor 25 Jahren unterging.

Lesen Sie den Bericht (5 Seiten) über die Stasi-Jagd auf Gerd Zuchold.

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar