DDR-Postkarten – Originale

DDR-PK_1

DDR-PK_2

Wir haben etwas, was sonst keiner hat, nämlich original Postkarten des Staatlichen Kunsthandels der DDR.

Diese gibt es zu ganz normalen Preisen von 1 Euro, nicht überhöht, keine astronomischen Sammlerpreise.

Da, wo heute Unter den Linden die Willy-Brandt-Stiftung ist, war früher der Staatliche Kunsthandel, man könnte auch sagen, eine Abteilung der KoKo, Kommerzielle Koordination, also irgendwie Schalk-Golodkowskis Reich, die größten Kunsträuber der DDR.

Aus den Kellern der KoKo stammt auch die Büste von Ernst Thälmann im Historiale Berlin Museum. Anhand dieser Büste wird der politische Teil der Geschichte der Weimarer Republik erzählt. Thälmann sah die SPD als Hauptfeind an, er bezeichnet die Parteimitglieder als Sozialfaschisten. Die von ihm persönlich betriebene tiefe Spalatung zwischen KPD und SPD mmachte den Aufsteig der Nazis leichter. Die beiden DDR-Filme über Thälmann, Sohn seiner Klasse, gehören zu den größten historischen Lügen der DDR.

Hier sehen wir also

Gerhard-Kurt Müller, Hamburger Trilogie (Aufstand)

Andreas Dress, Trubel

Wilfried Falkenthal, Mein Freund Ulli,

Gemma Colsen, Siamese and Sunflowers

Naomi Lyons, Hide and Seek

Rachael Brown, Township.