Das unidentifizierte Kunstwerk im Bunker

Torso-Himmelsturz-Vitrine-Fundstück

Dieses zerbrochene Kunstwerk fanden wir vor Jahren im Bunker, nun steht es im Berlin Story Museum im 1. Untergeschoss. Jedoch war nicht klar, woher es kommt. Es muss einen hohen persönlichen oder wirtschaftlichen Wert gehabt haben, sonst wäre so etwas sperriges nicht mit gekommen. Nun meldete sich Dr. Jens Schöne, welcher einige Bücher im Berlin Story Verlag veröffentlichte. Er sagt, es handelt sich möglicherweise um eine Darstellung des Raubes der Sabinerinnen aus der römischen Mythologie.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar