Das Buch zum Mythos — Michael Bienert und Linda Buchholz über Berlin in den Zwanzigerjahren

Babylon Berlin beschwört die Zwanzigerjahre in Berlin. Michael Bienert und Elke Linda Buchholz haben das Buch zum Thema geschrieben, das Standardwerk zu den 1920ern. Susanne Rakowitz bereichtet in der Kleinen Zeitung in Österreich ausführlich darüber.

Dreigroschenoper, Bubikopf, Dada, Bauhausarchitektur, Metropolis, Straßenkämpfe – der Mythos der Zwanziger Jahre prägt bis heute das Bild Berlins. Ein Stadtführer, der hilft, die Zwanziger Jahre mit all ihren Facetten im wiedervereinigten Berlin wiederzuentdecken.