„Das braune Berlin“ – Buchbesprechung – ab 30.11.

NEU ab 30. 11. 2012: Wieland Giebel, Das braune Berlin. Adolf Hitlers „Kampf um die Reichshauptstadt“. Berlin Story Verlag, 368 Seiten, 12,5 x 20,5 cm – 24,95 EUR. Mit einem Vorwort von Sven Felix Kellerhoff

Wie die Nazis Berlin eroberten, ihre Gegner ausschalteten, mit kaltblütiger Brutalität alles niedermachten, was sich ihnen in den Weg stellte. Erstmals überhaupt wird in diesem Buch der Kampf der NSDAP um Berlin von 1920 bis 1933 anhand von authentischem Quellenmaterial bis ins Detail geschildert. Durch intensive Recherchen konnten zahlreiche schwer zugängliche oder bisher unzugängliche zeitgenössische Quellen erschlossen werden: Auszüge aus Propagandaschriften; politische und lokale Quellen; Selbstdarstellungen, Daten des Statistisches Reichsamts sowie Polizeiberichte. Erstmals kann sich der Leser ein eigenes Bild der Methoden von Goebbels und Konsorten machen. Wenn man erforschen will, wie es eigentlich war, soll man keine historische Pädagogik betreiben, sondern muss an die Quellen gehen. Jede Quelle wird direkt auf der jeweiligen Seite kommentiert und so für jeden Leser heute verständlich gemacht. Das Buch mit einer Einleitung von Sven Felix Kellerhoff ist geeignet für alle, die Originalquellen aus der Zeit des Nationalsozialismus kennenlernen und beurteilen möchten.