Dank der Peshmerga an Frank-Walter Steinmeier

Steinmeier Enno Mothes So was hört man ja gerneFrank-Walter Steinmeier, deutscher Außenminister, nimmt den Dank der Peshmerga für die deutschen Waffenlieferungen gegen ISIS entgegen.

 

Kommandanten der Pesmerhga hatten Enno Lenze aufgetragen, sich bei Frau Merkel sowie der „blonden Frau, die uns Waffen bringt“ (Ursula von der Leyen, erledigt) und Steinmeier zu bedanken. Dieser Wunsch wurde ausdrücklich und mehrfach geäußert.

Steinmeier freut sich sichtlich. „Das hört man doch mal gerne“.

 

Enno Lenze (Berlin Story Verlag und Berlin Story Bunker) überreichte ihm das Foto, auf dem er mit den Peshmerga auf dem Berg Shingal bei den Yesiden steht – kurz vor dem Angriff der ISIS, abgewehrt mit einer deutschen Milan.

 

Der Außenminister sieht sich das Foto genau an, lässt sich berichten und macht deutlich, sich echt darüber zu freuen, dass sein Vorstoß etwas gebracht hat.

 

Christian Mothes (oben, links), kommissarischer Direktor des Stadtmuseums und Hausherr der Nikolaikirche, hatte Frank-Walter Steinmeier willkommenen geheißen.