Bundestag zwischen Alzheimer und Karl Marx

BT_kommt_MoPo

Neustädtischer-Park

Hotel_Continental_Neustädtische_Kirchstraße

Florian Kain berichtet heute in der WELT darüber, dass der Deutsche Bundestag im Gebäude der ehemaligen amerikanischen Botschaft weitere Büros einrichten wird.

Das Gebäude liegt auf der Rückseite der Berlin Story. Vom Büro des Berlin Story Verlags sieht man auf das Gebäude. Die Auslieferung des Verlags sowie der Wareneingang liegen dem Gebäude direkt gegenüber.

Früher, als die amerikanische Botschaft noch dort war, bevor sie 2008 ans Brandenburger Tor zog, hatten wir besonders nach 2001 immer wieder Kontrollgänge mit dem Landeskriminalamt bei uns im Haus, um zu sehen, ob sich da vielleicht jemand unerwünschtes mit Blick auf die Botschaft eingenistet hat.

Der Neustädtische Kirchpark wurde am 24. Mai 2011 eröffnet. Vorher gab es dort Ausgrabungen der Neustädtischen Kirche und des Friedhofs. Wir konnten das in den Mittagspausen gut verfolgen.

Im Hintergrund sieht man das Gebäude, um das es geht, die ehemalige amerikanische Botschaft, errichtet im Jahr 1886 bis 1887 nach Plänen von Herman von der Hude und Julius Hennicke als Warenhaus für Armee und Marine. Soldaten aus den nahe liegenden Kasernen konnten hier Bekleidungs- und Ausstattungsstücke, aber auch Kolonialwaren und Lebensmittel erwerben.

Auf dem Foto in der Mitte sieht an links Neubauten, also zwischen Dorotheen- städtischer Straße und der Georgenstraße am Bahnhof Friedrichstraße.

Diesen Block umfasste das Hotel Continental, Abbildung rechts. Im Hotel Continental lebte Alois Alzheimer während seines Studium in Berlin (das war also nicht das Gebäude der amerikanischen Botschaft, wie es in einem alten Blogeintrag falsch steht).

Rund um den Bahnhof Friedrichstraße waren viele große Hotels. Die Berlin Story befand sich zum Beispiel von 2000 bis 2004 im Haus Unter den Linden 10 Ecke Charlottenstraße im ehemaligen Hotel de Rome, bekannt durch den Besuch des Königs von Hawaii. Mehr dazu in Sven Felix Kellerhoff  „Niemand hat die Absicht … “ aus dem Berlin Story Verlag.

Wenige Schritte vom neuen Bundestagsgebäude entfernt in der Mittelstraße war die erste Wohnung von Karl Marx in Berlin, mehr dazu in einem früheren Eintrag in diesem Tagebuch.

Die neuen Bundestagsbüros für die Mitarbeiter des Wissenschaftlichen Dienstes liegen also tatsächlich mittig zwischen Alois Alzheimer und Karl Marx.