Bürgerforum Mitte – Diskussion – prominente Besetzung

Bürger_für_Mitte Der Bau des Humboldt-Forums wird die Mitte Berlins verändern. Auf dieses Projekt des Bundes hat das Land Berlin keine Antwort – dabei ist die Berliner Mitte das Schaufenster Berlins, ja das Schaufenster Deutschlands. Das Bürgerforum Berlin hat angesichts des unbefriedigenden Zustandes der Berliner Mitte eine Charta für die Mitte von Berlin und die Skizze einer Machbarkeitsstudie verfasst.

Wir laden Sie deshalb am 27. Januar 2014 um 19 Uhr in der Aula der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, Wallstraße 32 zu einem großen Öffentlichen Bürgerforum ein. Diskutieren Sie an diesem Abend mit:

Prof. Dr. Harald Bodenschatz (Bürgerforum Berlin)
Dr. Thomas Flierl (Hermann-Henselmann-Stiftung)
Dr. Volker Hassemer (Stiftung Zukunft Berlin)
Prof. Hildebrand Machleidt (Bürgerforum Berlin)
Dr. Manfred Rettig (Stiftung Berliner Schloss-Humboldt-Forum)
Dr. Jan Stöß (Landesvorsitzender der Berliner SPD)
Moderation: Dr. Claudia Kromrei (werkbund berlin)

Ort: Aula der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, Wallstraße 32
Termin: Montag, 27. Januar 2014, 19 Uhr

Neulich hat die FAZ (Andreas Kilb) unter dem Titel „Aus Liebe zur Leere. Verwegen: Eine Charta zur historischen Mitte Berlins“ über unser Anliegen berichtet (online für 2 EUR verfügbar unter http://www.seiten.faz-archiv.de/faz/20140116/fd1201401164161136.html)!

Am vergangenen Mittwoch berichtete auch der rbb sehr wohlwollend über das Anliegen, die Wiedergewinnung der Berliner Mitte: http://mediathek.rbb-online.de/rbb-fernsehen/klartext/debatte-wie-weiter-mit-berlins-historischer-mitte?documentId=19107854.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar