Buchvorstellung „Ferien vom Kalten Krieg“ in Marienfelde

Vortrag MarienfeldeBernd von Kostka stellte gestern Abend sein Buch „Ferien vom Kalten Krieg – Die Kinderluftbrücke 1953-1957“ in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde vor. Trotz des schönen Wetters trudelten mehr als 50 Besucher ein – darunter sogar fünf Teilnehmer der Kinderluftbrücke. Bettina Effner, die Leiterin der Erinnerungsstätte, begrüßte alle Anwesenden und leitete die Veranstaltung ein. Bernd von Kostka präsentierte mit anschaulichen Bildern und spannenden Zeitzeugenberichten – die ein oder andere Anekdote war auch dabei, ein Schmunzeln war nicht zu vermeiden. Gegen Ende des Vortrags entstand ein anregender Dialog, von Kostka stand Bettina Effner Rede und Antwort – später auch einigen Besuchern. Direkt im Anschluss stießen Besucher, Mitarbeiter der Erinnerungsstätte, Autor und der Berlin Story Verlag auf den Abend an.Besucher

Wo wir schon beim Thema sind: die Führung in der Erinnerungsstätte kann wärmstens empfohlen werden. Für nur 2,50 Euro wird den Teilnehmern 1,5 Stunden (aus denen auch schnell 2 Stunden werden können) Führung geboten. Zahlreiche Austellungsstücke werden auf unterschiedlichste Weise visualisiert und viele Zeitzeugenberichte belegen ein umfassendes Bild der Fluchtbewegung. Eine Anmeldung hierfür ist nicht erforderlich!

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.