Buchvorstellung „Ferien vom Kalten Krieg“ in Marienfelde

Vortrag MarienfeldeBernd von Kostka stellte gestern Abend sein Buch „Ferien vom Kalten Krieg – Die Kinderluftbrücke 1953-1957“ in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde vor. Trotz des schönen Wetters trudelten mehr als 50 Besucher ein – darunter sogar fünf Teilnehmer der Kinderluftbrücke. Bettina Effner, die Leiterin der Erinnerungsstätte, begrüßte alle Anwesenden und leitete die Veranstaltung ein. Bernd von Kostka präsentierte mit anschaulichen Bildern und spannenden Zeitzeugenberichten – die ein oder andere Anekdote war auch dabei, ein Schmunzeln war nicht zu vermeiden. Gegen Ende des Vortrags entstand ein anregender Dialog, von Kostka stand Bettina Effner Rede und Antwort – später auch einigen Besuchern. Direkt im Anschluss stießen Besucher, Mitarbeiter der Erinnerungsstätte, Autor und der Berlin Story Verlag auf den Abend an.Besucher

Wo wir schon beim Thema sind: die Führung in der Erinnerungsstätte kann wärmstens empfohlen werden. Für nur 2,50 Euro wird den Teilnehmern 1,5 Stunden (aus denen auch schnell 2 Stunden werden können) Führung geboten. Zahlreiche Austellungsstücke werden auf unterschiedlichste Weise visualisiert und viele Zeitzeugenberichte belegen ein umfassendes Bild der Fluchtbewegung. Eine Anmeldung hierfür ist nicht erforderlich!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar