Blog in Berlin über das Berlin Story Museum

Eindrucksvoll, schon am Eingang zu sehen – ist die Fotowand, auf denen jeweils auf jedem Foto immer das Brandenburger Tor abgebildet ist, was zugleich Zeugnis und Instrumentalisation des Bauwerkes in der jeweiligen Zeitepoche darstellt, wie nach dem zweiten Weltkrieg oder zur Nazi-Zeit. Im weiteren Verlauf des Museums geht es auf Zeitreise durch die Berliner Geschichte, zu Zeiten Friedrichs, die Weimarer Republik, die Nazis, der zweite Weltkrieg, die Luftbrücke, die Teilung und letztendlich die Wiedervereinigung. Gerade die Ost-West Problematik nimmt viel Raum ein, ein Westzimmer und ein Ostzimmer stehen sich gegenüber, jeweils angereichert mit Alltagsgegenständen und Alltagszeugnissen.

Der vollständige Beitrag in „Blog in Berlin“ …