Berliner Mauer weltweit: Where in the World is the Berlin Wall?

Cover_BerlinerMauerinderWelt3D_engl.u.dt.Ungezählte Teile der Berliner Mauer wurden nach ihrem Fall 1989 in die Welt hinaus getragen – und mit ihnen der Freiheitswille der Berliner. Mehr als 240 dieser tonnenschweren Mauersegmente, die an mehr als 140 Orten auf allen Kontinenten stehen, wurden für diesen Band ausfindig gemacht. Unter ihren neuen Besitzern befinden sich japanische Geschäftsmänner, prominente Kunstsammler sowie alle US-Präsidenten der letzten 100 Jahre – und sogar auf dem Mars.

Erzählt werden spannende, kuriose, aber auch tragische Geschichten, die die facettenreiche Erinnerung an die Mauer und den Kalten Krieg eindrucksvoll widerspiegeln. Die Berliner Mauer in der Welt wurde gestern in der vollständig überarbeiteten und erweiterten Neuauflage gelliefert – sowie erstmals in einer komplett englischen Fassung.

 

Simon_WhereintheWorldSimon Hodgson (Mitte) hat im Auftrag der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, der Herausgeberin des Buches, das nun erweiterte und überarbeitete Buch ins Englische übersetzt: Where in the World is the Berlin Wall? Diese Übersetzung ist Simons Meisterstück. 288 Seiten anspruchsvoller Text, dauernd kamen noch Veränderungen und Ergänzungen.

 

Beide farbenprächtige Ausgaben sind ab sofort für nur 19,95 Euro im Handel bestellbar oder direkt bei uns im Webshop oder bei der Berlin Story, Unter den Linden 40.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar