Berliner Blau – Vortrag 18. Januar 2012

Dr. Alexander Kraft schreibt gerade an einem Buch „Das chemische Berlin“ für den Berlin Story Verlag. Das Buch erscheint im Herbst 2012.

Jetzt kann man aber schon eine der interessantesten Geschichten hören.

Berliner Blau – Vortrag von Dr. Alexander Kraft am Mittwoch, 18. Januar 2012 um 19 Uhr im Berlin-Saal der Zentral- und Landesbibliothek Berlin, 10118 Berlin, Breite Straße 36.

Es wird über die spannende Geschichte der Erfindung und frühen Verbreitung des Pigmentes Berliner Blau berichtet – von der ersten zufälligen Herstellung des blauen Pigmentes 1706 über die geheimgehaltene Produktion bis zum Bekanntwerden des Herstellungsverfahrens 1724, mit kleinen Experimenten. Schauplatz der Erfindung ist die lebhafte Berliner Alchemisten-Gilde zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Nahezu zwei Jahrzehnte wurde Berliner Blau von den Erfindern, die damit viel Geld verdienten, in Berlin und den Niederlanden produziert. Nachdem die Herstellungsprozedur allgemein bekannt geworden war, verbreitete sich das Verfahren schnell über den Kontinent. Berliner Blau wird noch heute als Pigment eingesetzt, hat aber auch Verbreitung in anderen Technikgebieten, ja sogar in der Medizin gefunden.