Berlin Story Museum in der FAZ



Holger Klein in der FAZ: „… Im Stockwerk darunter befindet sich ein Museum, das mich sehr begeistert und dem Bunker auch den Namen Berlin Story Bunker gegeben hat. Ich hatte nicht damit gerechnet, dort so etwas zu finden. Es ist nicht sonderlich groß und hat nicht sonderlich viele Exponate, aber es … sehr liebevoll und angenehm unaufdringlich gestaltet und einen kurzen Besuch wert. Wer sich am Eingang einen Audioguide leiht, verbringt nämlich gerade mal eine gute Stunde im Museum, denn es erzählt ausschließlich die Geschichte Berlins in sehr komprimierter und ablenkungsfreier Form. Insbesondere die jüngere Geschichte Berlins – die, aus der es viele Artefakte und Fotos gibt – ist stark geprägt vom Krieg, sei es als Hauptstadt eines aggressiven Landes oder als sogenannte Frontstadt im Kalten Krieg, so dass der Ort der Ausstellung mit all seiner Bunkerdeckenbedrückung besser kaum gewählt sein könnte …“