Berlin Story Museum — Bauarbeiten im Bunker

 

20140114_Bunkerumbau_Heizung_versetzen

Heizungen werden versetzt, weil sie sich den Exponaten anpassen müssen – und nicht umgekehrt.

20140114_Bunkerumbau_Schächte_abdecken

Mit Riffelblech werden Kanäle abgedeckt, die bisher das Notstromaggregat offen umliefen.

20140114_Bunkerumbau_Druckluftflasche

Um die Druckluftflasche wird noch eine Plexiglasscheibe gelegt. Dann sieht man die Flüsigkeit darunter. Mit Druckluft wurde der U-Boot-Generator gestartet. Im U-Boot-Film „Das Boot“ sieht man zwei dieser Generatoren hintereinander gehängt. Monika Bauert, die dieses Museum szenenbildnerisch gestaltet, kennt sich mit diesen Motoren aus. Beim „Boot“ hat sie ebenfalls mitgearbeitet, ihre erste große Filmproduktion.

20140114_Bunkerumbau_Pumpensumpf

Der Pumpensumpf, hier nicht sichtbar, wird mittels einer fest installierten Glasscheibe verschlossen.

20140114_Bunkerumbau_Toilette

Kosmetik. Die modernen oder heute schon altmodischen) Fliesen kommen raus – alles wird wie 1945 aussehen.

Vor dem Umzug des Museums finden im Berlin Story Bunker umfangreiche Arbeiten statt.

Zwei Teams arbeiten heute.

Der Eingang wird schöner, die Toiletten werden älter (und mehr), der Pumpensumpf verschwindet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar