Berlin-Krise und Mauerbau, neues Buch aus dem Berlin Story Verlag


Gestern erschien im Berlin Story Verlag dieses Buch „Wie ein Pulverfaß“, herausgegeben von Dr. Gundula Bavendamm, der Direktorin des Alliierten Museums Berlin.

Es handelt sich um ein Buch zur neuen Ausstellung des Museums in drei Sprachen. Sehr schön wird Schritt für Schritt in kurzen, übersichtlichen, präzisen Texten erläutert, wie sich die Lage in Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg zuspitzte, wie Chruschtschow immer wieder versuchte, West-Berlin  in die Hand zu bekommen, wie er Kennedy in Wien im Juni 1961 kleinmachte und das dazu führte, dass Kennedy sich aufrappelte, allmählich Stärke zeigte und durch die Kuba-Krise und seinen Besuch in Berlin wieder Oberwasser gewann. Gut illustriert, alles auf 128 Seiten.

Heute wird am Nachmittag um 15 Uhr im Alliierten Museum die Ausstellung eröffnet von Frau Dr. Bavendamm und Bernd Neumann, (siehe auch Tagebuch am 9. August) dem Staatsminister für Kultur und Medien.

 

Berlin Krise und Mauerbau, mehr zum Buch und gleich bestellen …