Einträge von Wieland Giebel

Ennos kleine Haßparade

“Introduction to Mass Media”, ein gefundenes Fressen für Profs, die sich mit Massenmedien beschäftigen. Die Drohungen und Beschimpfungen, die Enno Lenze für seine Aktivitäten hauptsächlich über Facebook erhält. In seiner Präsentation in der Ruhr Uni beschreibt er, dass die Polizei jeder Anzeige nachgeht, in vielen Fällen erfolgreich.  

Was Besucher uns sagen — Gäste-Kommentare

(Dieses Berlin Story Tagebuch, also das Blog, hatte Pause, weil ich am Buch über die Abel-Sammlung arbeite, fast 600 Berichte von Menschen, die im Jahr 1934 begeistert aufgeschrieben haben, warum sie Nazis wurden. Es dauert noch etwas, bis das 672-Seiten-Buch kommt, mehrere Wochen.) Bevor der Bunker abends abgeschlossen wird, schicken die Mitarbeiterinnen einen kurzen Tagesbericht. […]

Tripadvisor-Bewertungen zu „Hitler – wie konnte es geschehen“

Interessant und bewegend Ich empfehle die Tour mit Audioguide Eine sehr gut gemachte Führung und sehr gut ausgearbeitete Ausstellung die noch die ein oder andere neue Erkenntnis brachte. Mega Spannend Der Bunker ist gefüllt mit der Story über Hitler, den Nationalsozialismus und dem Dritten Reich. Es gibt hier 2 Museen, den Bunker und die Berlin […]

Hauptstadt der Spione: Andreas Conrad im Tagesspiegel

Andreas Conrad bespricht auf Berlin-Titelseite des Tagesspiegels am Sonntag das neue Buch von John le Carré. „Das Vermächtnis der Spione“ „John le Carrés neue Spur der Spione John le Carré kehrt in seinem neuen Roman ins Berlin des Kalten Krieges zurück und hat viel recherchiert – auch über ein konspiratives Haus in Charlottenburg.“   In der […]

Jahresrückblick — etwa so

Volltreffer, so ziemlich. In diesem Fall auf 50 Meter mit Zielfernrohr, aber auch sonst lief es gut. Die Dokumentation im Berlin Story Bunker erreicht zielgenau die Besucher, die wir haben möchten. Das Team ist außerordentlich toll, engagiert, zuverlässig. Die Umstellung von den drei Läden Unter den Linden, die es vor einem Jahr noch gab, zum […]

Noch bevor das neue Jahr beginnt …

Der Windeleimer Bella Bambina, weiß, dicht zu verschließen. Noch bevor das neue Jahr beginnt, wird er im Wickelraum des Bunkers stehen. Welch ein Luxus. Einfach online bestellen. Damals, am Ende des Zweiten Weltkriegs, befanden sich Hunderte kleiner Kinder im vierten Stockwerk des Bunkers, ohne Windeln, die zu jener Zeit noch hätten gewaschen werden müssen, aber […]