Einträge von Wieland Giebel

Wieland Giebel in Calw am 25. September 2019

In diesem Buch geht es um die große Menge kleiner Nazis. Die Sammlung von Berichten des amerikanischen Professors polnischer Abstammung, Theodore Fred Abel, ist einmalig, sie ist die wertvollste Primärquelle zur Frage, warum Menschen zu Nazis wurden, was zu ihrer Radikalisierung beitrug. Von den im Sommer 1934 geschriebenen ursprünglich 683 Berichten sind 581 erhalten. Es […]

WELT berichtet über den Besuch von Robert Macfarlane in Bunker

Wieland Freund berichtet in der WELT AM SONNTAG über den Besuch des wichtigsten Naturschriftstellers der Gegenwart im Berlin Story Bunker. „Über kaltgrauer Treppen geht es sieben Meter tief unter die Erde, bis sich der Hallenraum vor uns öffnet, eine schier endlose Flucht unter meterdickem Beton … Hier unten, wo sonst niemand hinkommt, ist die Vergangenheit […]

Gemeinsame Sache —der Tagesspiegel berichtet

Leonard Scharfenberg berichtet heute im Tagesspiegel über die Aktion von 40 Nachbarn, die im und rund um das Engelbecken und die Michaelkirche sauber gemacht haben. Der vollständige Bericht von Leonard Scharfenberg im Tagesspiegel am Sonntag, dem 15. September 2019 …

„Warum ich Nazi wurde“ — Besprechung

Bernadette Conrad im Literaturblatt: „Es gab nicht die eine entscheidende Motivation, es gab keine strikte Kausalität. Vielmehr gab es in allen Altersstufen und Bildungsgruppen eben solche, die es unbedingt wollten: Nazi werden. Um sie genauer zu verstehen, um sie überhaupt erst kennenzulernen – diese „große Menge kleiner Nazis“ – dazu leistet dieses Buch einen hervorragenden […]

Robert Macfarlane besucht den Bunker , der Autor von „Im Unterland“, Underland

Robert Macfarlane, „Im Unterland – Eine Entdeckungsreise in die Welt unter der Erde“, besucht den Berlin Story Bunker. The highly anticipated new book from the internationally bestselling, prize-winning author of Landmarks, The Lost Words and The Old Ways ‚You’d be crazy not to read this book‘ The Sunday Times ‚Underland is a magnificent feat of […]

Die Charité – eine wundervolle Buchbesprechung zu einem wundervollem Buch

Josephine Macfoy bespricht in der „Berliner Woche“ das Kinderbuch „Die Charité“ von Magdalena Schupelius und Lesley Vinson , erschienen im Berlin Story Verlag: Ehrlich gesagt, Krankenhäuser fand ich schon immer ein bisschen gruselig. So viele Kranke! Das ist vielleicht lächerlich, aber manchmal kann ich ein Angsthase sein, – auch wenn ich ein Bär bin. Ein […]

30 Jahre Mauerfall — Spaziergang in Kreuzberg

Am Sonntag, dem 10. November 2019, heute in zwei Monaten, führe ich bei diesem Spaziergang, der von mehreren Referenten begleitet wird, entlang dem Engelbecken. Dies ist ein Entwurf des Flyers. Den Termin kann man aber schon notieren. Damals war hier vor dem Fenster des Berlin Story Verlags der Todesstreifen. Man konnte auf zwei Wachtürme blicken, […]