Einträge von Enno Lenze

27. Januar, Befreiung von Auschwitz: „Frauen im Holocaust“

Die Ausstellung „Women in the Holocaust – Frauen im Holocaust“ wird im Berlin Story Bunker am 27. Januar 2020 eröffnet. Es ist der Tag, an dem vor 75 Jahren Auschwitz befreit wurde. Die 30 Tafeln wurden in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem konzipiert. Sie befinden sich im Eingangsbereich des Bunkers. So soll die Kooperation zwischen der Dokumentation „Hitler – […]

Erfolge und Ausblick, Berlin Story Bunker und Verlag

Was war – was sein wird 75 Jahre Frieden – diesen Gedenktag begehen wir am 8. Mai 2020, in Berlin als Feiertag. In der langen Geschichte der Menschheit und angesichts der Lage der Welt heute sind 75 Jahre Frieden in großen Teilen Europas eine eher unwahrscheinliche Situation. „Es ist doch immer irgendwie gelaufen. Wird schon […]

Wieland Giebels Unfall in der Presse

Am vergangenen Wochenende wurde Wieland Giebel durch einen Profilierungsfahrer schwer verletzt. Inzwischen haben alle großen Medien über ihn berichtet. Die Artikel finden Sie unter anderem hier: Tagesspiegel, B.Z., Morgenpost, Welt.de, Polizeimeldungen, Berliner Kurier, LR, N-tv, Tag24, rbb, Berliner Woche

Wieland Giebel schwer verletzt

Unser Kurator und Verleger Wieland Giebel liegt seit gestern schwer verletzt im Krankenhaus. Ein Achtzehnjähriger mit einem Audi A8 wollte seiner Freundin imponieren und tötete unseren Kollegen dabei fast. Ein guter Helm sowie eine Laterne retteten ihm das Leben. Wir nehmen das zum Anlass und schenken dem ganzen Team einen Testsieger Helm. Ein Zeuge schildert […]

Im Literaturblatt BaWü: „Warum ich Nazi wurde“

Bernadette Conrad bespricht im Literaturblatt Baden-Würtemberg das Buch „Warum ich Nazi wurde“ von Wieland Giebel aus dem Berlin Story Verlag. „Es gab nicht die entscheidende Motivation, es gab keine strikte Kausalität.Vielmehr gab es in allen Altersstufen und Bildungsgruppen eben solche, die es unbedingt wollten: Nazi werden. Um sie genauer zu verstehen, um sie überhaupt erst […]

Scharoun — heute Buchhandlung Walther König

Heute, am Freitag, 8. Februar 2019 um 19 Uhr, stellt Hartmut Dreier in der Buchhandlung Walther König, Burgstraße 27 an der Museumsinsel, zusammen mit den beiden anderen Herausgebern Manfred Walz und Peter Strege das Buch vor: „Hans Scharoun im Ruhrgebiet – Entwerfen und Bauen für das Leben“. Inzwischen ist die 2. Auflage im Handel. Die […]

Demo der FSJ-Leute

„Mehr Einsatz für unseren Einsatz“ fordern 150 (meist junge) Menschen, die trotz der Kälte durch Berlin ziehen. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) gibt es nun seit vielen Jahren, die Umsetzung wird immer wieder kritisiert. Auf dieser Demonstration wird ein kostenloses Nahverkehrsticket für alle Freiwilligen gefordert.   „Demos in Berlin“ ist seit 25 Jahren eine Serie […]

Festival of Lights — von der Lichtkunst zum puren Kommerz abgedriftet

Gestern hat der Regierende Bürgermeister Michael Müller das Festival of Lights auf dem Alexanderplatz eröffnet. Dass sich das Festival of Lights in den vergangenen Jahren gewandelt hat, ist leider an vielen Stellen zu sehen. Während die Menschenmenge auf den Fernsehturm starrte, stand Müller im Abseits vor einem Blumenbeet und sprach Richtung Baustelle zu ein paar […]

Was gegen Nazis hilft

Das ganze Video sehen auf: Facebook | Twitter | YouTube Zu sagen „wir sind mehr“ stoppt die Nazis nicht. Hitler sagte „ich brauche ein Prozent entschlossene“ und behielt damit leider Recht. Zu sagen, dass wir uns von der Couch erheben müssen, stoppt die Nazis nicht. Es gab damals Demonstrationen bishin zu Straßenschlachten mit Schwerverletzen und […]