774 Jahre Berlin – heute Geburtstag

Geburtstag – und keiner feiert, nichts steht in der Zeitung, nicht einmal Sven Felix Kellerhoff hat in der Welt oder Morgenpost etwas dazu geschrieben.
Damit das im kommen Jahr anders wird, haben wir von der Historiale uns heute mit den 775-Jahre-Planern von Kulturprojekte zusammengesetzt und vorgetragen, was wir vorbereiten. Es soll ein Buch werden über die Gründungszeit, wir möchten einen Film machen über die 775 Jahre komplett, dann eine Historiale mit dem Thema 775 Jahre Vielfalt. Dazu möchten wir gern Gruppen, Vereine, Menschen einladen, die oder deren Vorfahren in den vergangenen 775 Jahren nach Berlin gekommen sind.
Schließlich könnten wir eine schöne Parade vom Brandenburger Tor zum Lustgarten machen mit Menschen aus allen Zeiten – ohne FKK, wie damals bei der 750-Jahr-Feier der DDR und ohne diese komischen Fahnen wie bei der 700 Jahrfeier im Jahr 1937.
Im Jahr darauf, also 2013, bezieht sich die Historiale auf 1933 unter dem Titel „Verlorene Vielfalt“.

Mehr zum Jahr 1937 im Buch von Gianluca Falanga aus dem Berlin Story Verlag.

1937, die Ruhe vor dem Sturm, von Gianluca Falanga …