30 Jahre Mauerfall — Spaziergang in Kreuzberg


Am Sonntag, dem 10. November 2019, heute in zwei Monaten, führe ich bei diesem Spaziergang, der von mehreren Referenten begleitet wird, entlang dem Engelbecken. Dies ist ein Entwurf des Flyers. Den Termin kann man aber schon notieren.
Damals war hier vor dem Fenster des Berlin Story Verlags der Todesstreifen. Man konnte auf zwei Wachtürme blicken, von denen aus bei Fluchtversuchen geschossen wurde. Heute bloggen wir immer wieder die wundervollen Bilder vom Engelbecken im Gartendenkmal Luisenstädtischer Kanal mit den 16 Fontänen, mit Schwänen und anderem Getier.

Im Berlin Story Verlag erschien dazu das Buch des inzwischen verstorbenen Pfarrers Klaus Duntze „Der Luisenstädtische Kanal„, der an der St.-Thomas Kirche war und intensiv an der Entwicklung Kreuzbergs mitgewirkt hat. Einige Exemplare sind noch im Kreuzberg Museum FHXB erhältlich.