3 Fragen – 2 Minuten – 100% Berlin

Premiere unserer neuen Reihe 3 Fragen – 2 Minuten – 100% Berlin: Autoren über ihre Bücher, Insiderwissen von Berlin-Experten, Verlagsmitarbeiter und Autoren an „Orten des Geschehens“ in Berlin. Den Anfang macht Lektor des Berlin Story Verlags und Inhaber der Buchhandlung Berlin Story, Wieland Giebel (63) –  Er steht Rede und Antwort zu seinem Erfolgstitel BERLIN GESCHICHTE:

Es liegt an Euch, ob unsere Interview-Reihe Fortsetzung findet: Kommentiert unseren Clip bei Youtube, Facebook oder direkt unter diesem Beitrag. Die fünf kreativsten Kommentare gewinnen ein T-Shirt und eine Tasse unserer beliebten Marke BErLiN Periodensystem. Beantwortet einfach folgende Fragen: Was interessiert Euch brennend und welcher Autor soll als nächstes Rede und Antwort stehen bei “ 3 Fragen -2 Minuten – 100% Berlin“?
 
Entscheidet Euch zwischen:
Michael Hughes mit seiner Hommage auf Berlin-Kreuzberg in den 80ern: „Inside Kreuzberg
Andreas Jüttemann über Trümmer, Truppen und Touristen: „Der Berliner Teufelsberg
Jens Schöne über 100.000 Demonstranten in Berlin und den kleinsten Dörfern der DDR: „Volksaufstand
 
Die Gewinne werden am Ende des Monats versandt.
 
Wir sind gespannt und freuen uns auf spannende Kommentare!
huhgzgf
4 Kommentare
  1. Nono
    Nono says:

    Ihr Lieben, ich bin total gespannt auf Jens Schönes „Volksaufstand“! Gerade was am Rande und Abseits geschah und getan wurde, darüber wissen wir noch viel zu wenig. Danke für diese tolle Idee: Daumen hoch! Nono

  2. Tina
    Tina says:

    Ihr Lieben, 3 Fragen- 2 Minuten, gute Idee, denn in der Kürze liegt die Würze und den jeweiligen Autor visuell zu erleben und von ihm selbst sein Werk empfohlen zu bekommen, hat mich sehr angesprochen.
    Weiter so und mich würde eine persönliche Empfehlung des Autors Jens Schöne für sein Buch „Volksaufstand“ interessieren.
    Viel Erfolg für Euch!

  3. Loebas
    Loebas says:

    Schön, diese Geschichte von „Berlin Geschichte“: gut für meine Seh- und Hörfertigkeit.
    Diese Sommerferien komme ich nach Berlin und kaufe das Buch sowieso.
    Ich habe aber gehört, dass man im Viertel Kreuzberg Touristen lieber nicht verwillkommt.
    Deshalb möchte ich mich entscheiden für „Inside Kreuzberg“, um zu verstehen wie es so weit kommen konnte. Grüsse aus Holland!
    Loebas

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar