Wer war Hitler? Armin Fuhrer über Hermann Pölking

poelking-hitler-cover-320Armin Fuhrer bespricht in Focus online ausführlich das Buch von Hermann Pölking „Wer war Hitler?“

„… 2016 ist das Jahr der monumentalen Neuerscheinungen zu Adolf Hitler. Erst veröffentlichte das Institut für Zeitgeschichte die umfangreich kommentierte Ausgabe von „Mein Kampf“, dann erschien das „Hitler-Itinerar“ des Geschichtsforschers Harald Sandner. Es zeichnet Hitlers Lebensweg nach, und zwar Tag für Tag. Der Autor arbeitete an diesem Werk mit seinen mehr als 2000 Seiten 35 Jahre lang, bis er alles zusammenhatte. Kein Hitler-Experte wird zukünftig an diesem Nachschlagewerk vorbeigehen können.

Nun legt der Historiker Hermann Poelking ein weiteres voluminöses Buch vor, das sich ebenfalls rasch zu einer unverzichtbaren Fundgrube, zu einem praktischen Nachschlagewerk entwickeln wird …

„… Poelkings Buch ist allerdings weit mehr als ein Nachschlagewerk. Die Lektüre macht klar, wie falsch Beobachter liegen konnten und wie richtig andere Hitler analysierten. Es macht dabei gar keinen Unterschied, ob es sich um Politiker oder Privatleute handelte. So verkaufte Hitler sich beispielsweise die ersten Jahre des Dritten Reiches als Friedenskanzler.

Aus unserer Sicht ist heute nicht leicht zu verstehen, dass viele darauf reinfielen …“

Hermann Pölking „Wer war Hitler?“ – erhältlich in der Buchhandlung Berlin Story Unter den Linden 40.