Montag, 28. Juni 2010

Boddien
Wilhelm von Boddien berichtet den Mitgliedern und Freunden des Schloss-Vereins im Roten Rathaus vom Fortgang der Dinge. Es geht weiter, ohne jeden Zweifel. Das sagt auch der Chef der Schloß-Stiftung, also der Bauherr.

katharina Krieg
Norman Bösch (Leiter Verlag) Katharina Krieg (Laudatorin, Leiterin Deutsche Bank Schmargendorf), Silvia Knüver (Leiterin Buchhandlung) und Wieland Giebel.
Katharina Krieg, Wieland Giebel
Laudatorin Katharina Krieg überreicht Wieland Giebel den Pokal.
Foto: Johannes Grosser
Aus der Laudation von Katharina Krieg, Leiterin der Deutschen Bank
Die Berlin Story ist ein herausragendes Beispiel für den Ideenreichtum, für das Engagement und nicht zuletzt für das grundlegendes Verständnis von Gesellschafts- und Kulturgeschichte. Die Berlin Story ist der Schlüssel zu unserer Stadt. Im Herzen der Metropole stehen Berlin-Literatur und Reiseführer in mehr als einem Dutzend Sprachen zur Verfügung, insgesamt über 10 000 Bücher über Berlin. „Berlin Story“ ist die weltweit größte Buchhandlung über die deutsche Hauptstadt. Das erfolgreiche Konzept verbindet dabei beispielhaft Buchhandlung mit einem umfassenden kulturellen Angebot, um Berliner wie Besucher gleichermaßen für die abwechslungsreiche deutsche Hauptstadt zu begeistern. Vom Ampelmännchen zur Prinzessinnengruppe, von Nofretete bis Claire Waldoff – bei der Berlin Story findet sich für jedes Interesse und jeden Geschmack das passende Berliner Original. Die Berlin Story erzählt von den großen Köpfen und den kleinen Leuten, die diese Stadt so einzigartig machen …
Norman und Dominik
Norman Bösch, Verlagsleiter, wird von Dominik Lenz, InfoRadio des rbb, interviewt.
Das Gespräch von Dominik Lenz und Norman Bösch …

Modenschau

Die Preisverleihung wird umrahmt von einer Modenschau, Mode der 20er Jahre mit Musik vom Grammophon der Zwanziger. Andrea Kiersch von Charming Styles hat die Modeschau ausgerichtet.
Charming Styles richtet im Berlin Story Salon die Partys aus und half der Historiale mit den Kostümen für die Werbefotos.
Alle Modefotos Johannes Grosser
Modenschau
Modenschau
Modenschau

Christa Emde, Loewenhauser
Christa Emde, Autorin des Buchs über die Löwenhäuser (auf der Palette gestapelt) in Britz/Neuköln, kam zur Preisverleihung.

Aus einer Mail an den Berlin Story Versand: Thank you!
my son was in Berlin last weekend, and visited your shop, he bought quite a lot of stuff, but ran out of money, hence he asked me to order this for him. He loved your shop by the way!!
Kind regards, Mandy aus England

Claudia Weingaertner berichtet heute in BILD ausfuerlich ueber die Auszeichnung Land der Idee.
Claudia Weingärtner berichtet heute in BILD mit Fotos von Christoph Michaelis ausführlich über die Auszeichnung Land der Idee.

Gunda Bartels berichtet heute im Tagesspiegel ausfuehrlich ueber das Buch von Sabine Knauf Badeschaum und Shrimps aus dem Berlin Story Verlag
Gunda Bartels berichtet heute im Tagesspiegel ausführlich über das Buch von Sabine Knauf Badeschaum und Shrimps aus dem Berlin Story Verlag.
Lesen Sie den gesamten Beitrag von Gunda Bartels über das Buch von Sabine Knauf im Tagesspiegel …

Badeschaum und Shrimps, mehr darüber und hier bestellen …

Die Berlin Story wird heute ausgezeichnet

Heute werden wir ausgezeichnet mit dem Innovationspreis Land der Ideen. Sie sind herzlich eingeladen, um 11 Uhr geht es los mit kleinen Reden und einer Modenschau zu den Zwanziger Jahren – als Hinweis auf die Historiale im August.

Sonntag, 27. Juni 2010

Deutschland gegen England 4 zu1Deutschland gegen England 4 : 1. Unser Beitrag zum Spiel. Besucher nehmen immer gern an unserem Public Viewing teil. Hier im Tagebuch sieht man beim Eintrag am 18. Juni, wie wir gucken.
Von der Fanmeile nach Hause
Von der Fanmeile nach Hause.

Sonnabend, 26. Juni 2010

seminar polnischer Besucher am Vormittag im Berlin Story SalonSeminar polnischer Besucher am Vormittag im Berlin Story Salon.
Demonstration vor der Berlin Story: Kinder brauchen ihre Vaeter, fuer besere regelungen beim Sorgerecht.
Demonstration vor der Berlin Story: Kinder brauchen ihre Väter, für bessere Regelungen beim Sorgerecht, gegen die Diskriminierung von Vätern.
Schlafen vor der Berlin Story. Heute ist es heiss, in den naechsten tagen soll es ueber 30 Grad werden.
Schlafen vor der Berlin Story. Heute ist es heiss, in den nächsten Tagen soll es über 30 Grad werden.
Romy in der WELT online
Buchhändlerin Romy gleich noch einmal (siehe gestern), dieses Mal in der WELT, die über die Verleihung des Innovationspreises am kommenden Montag berichtet.
… Ob Geschichte, Kultur, Politik oder Gesellschaft

Freitag, 25. Juni 2010

Japanische Tageszeitung berichtet ueber die Berlin Story
Romy Herzog in Japan
Die japanische Tageszeitung berichtet über Buchhändlerin Romy und die Berlin Story.
Treffpunkt, Zeitschrift der Berliner Volksbank
Die Zeitschrift der Teilhaber der Berliner Volksbank …
Prinzessinnen und Fritz aus dem Berlin Story Verlag in Treffpunkt zu gewinnen
… verlost ein Buch über die Prinzessinnengruppe von Schadow …
Treffpunkt, Kinderbuecher zu gewinnen
… sowie die neuen Kinderbücher aus dem Berlin Story Verlag.
Sommerfest des Buergervereins Luisenstadt vor der Michaelkirche
Sommerfest des Bürgervereins Luisenstadt vor der Michaelkirche
Herr Fluss
Hans-Ulrich Fluß, Bürgerverein Luisenstadt. Er kündigt die Bücher des Berlin Story Verlags an, die beim ziemlich anspruchsvollen Fotoquiz zu gewinnen sind.
Buergermeister von Mitte, Dr. Hanke
Der Bürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke.
Auch der Bürgermeister von Friedrichshain-Kreuzberg, Dr. Schulz, war sehr lang auf dem Fest.
Ephraim Gothe, Baustadtrat von Mitte
Ephraim Gothe, Baustadtrat von Mitte.
Charming Style Party inm Berlin Story Salon
Charming Style Party im Berlin Story Salon.
Charming Style Party inm Berlin Story Salon

Donnerstag, 24. Juni 2010

Claudia Weingaertner BILD 2010-06-24 in der Berlin Story

Claudia Weingaertner BILD 2010-06-24 in der Berlin Story

Claudia Weingärtner (blond, blumig), BILD Berlin, berichtet in den kommenden Tagen über die Berlin Story. Wir sind dabei, 33 Geheimnisse zu finden, die zwar in unseren Büchern stehen, die der Berliner aber nicht so parat hat.
Um welches Geheimnis es sich hier rechts handeln könnte, weiß ich beim besten Willen nicht mehr. Fotos: Ronny Hopisch

Mittwoch, 23. Juni 2010

Staats sicherheit
Staats Sicherheit, zehn Jahre Gedenkstätte Hohenschönhausen. Gedenkfeier im Maxim Gorki Theater. „An keinem anderen Ort wird das Leid durch das Unrechtsregime der SED so deutlich wie in Hohenschönhausen“, Klaus Wowereit. Es sei schier unerträglich, wie sich die Täter aufspielen und leugnen, daß sie einem Unrechtsregime gedient haben. Unrechtsregime bedeute nicht, dass die Lebensentwürfe und Leistungen einzelner Menschen in Frage gestellt werden.
In Hohenschönhausen waren im Jahr 2009 mehr als 300.000 Besucher. Der Stasi-Knast ist der einzige wirklich authentische Ort.
Im Theaterstück „Staats-Sicherheit“ (Foto oben) treten 15 tatsächliche ehemalige Häftlinge auf und erzählen dramaturgisch hervorragend verdichtet ihre Geschichte. Es ist für mich das Beeindruckenste, was ich über die DDR und in den vergangenen Jahren auf der Bühne gesehen habe.
Die Produktion „Staats-Sicherheiten“ des Potsdamer Hans Otto Theaters erhielt im jahr 2009 den Friedrich-Luft-Preis der Berliner Morgenpost. Das Theaterstück wurde als beste Aufführung in Berlin und Potsdam ausgezeichnet.
Mehr über das Stück (kurz) …
und
Mehr über das Stück (lang)

Das Stück ist in einer Aufzeichnung des ZDF auch als DVD erhältlich …

Montag, 21. Juni 2010

Maerkische Oderzeitung
Helmut Caspar berichtet in der Märkischen Oderzeitung:
Historiale sucht Zille- Typen
… Wer sich zutraut, beim Geschichtsspektakel „Historiale“ vom 28. bis 30. August in die Haut von Zille-Typen zu schlüpfen und seine schauspielerische Talente vor einem größeren Publikum zu zeigen, wird gebeten, sich bei den Veranstaltern zu melden. Gesucht werden Personen, die Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder aus Berliner Arbeitervierteln nachspielen können, aber auch Polizisten, Droschkenkutscher, Eckensteher, Kneipenwirte und natürlich auch Leute aus „besseren Kreisen“, denen Heinrich Zille in seiner bunten Bilderwelt mit deftigen Posen und kessen Sprüchen ein bleibendes Denkmal gesetzt hat …
Lesen Sie den Bericht über die Historiale von Helmut Caspar in der Märkischen Oderzeitung …

Sonntag, 20. Juni 2010

Welche Rosen wurden gepflanzt
Christa Emde (rotweiße Jacke, links), Bürgermeister August Schmiedigen (= Lothar Semmel, mittig) aus der Gründungszeit vor 100 Jahren sowie Kaiser Wilhelm II. (= Ortfried Vetter).
Heute findet das Bewohnerfest der Löwenhäusern statt. Dazu erschien von Christa Emde und Lothar Semmel im Berlin Story Verlag das Buch Auf Britzer Sand gebaut, die Geschichte der Löwenhäuser.
Hier erkundigt sich der Kaiser gerade überraschend danach, welche Sorte Rosen denn auf dem neuen Beet gepflanzt wurden.
„Preußen!“ kann Christa Emde den ins Zögern kommenden Bürgermeister souflieren.
Buschkowsky schmie, kaiser
Heinz Buschkowsky, Bürgermeister von Neukölln, der damalige Bürgermeister Schmiedigen, der häufig im Buch vorkommt, sowie Kaiser Wilhelm II. enthüllen die Gedenktafel. Findige Historiker meinen, der Kaiser sei damals eigentlich nicht in Britz gewesen.
Fotosgrafen
Der Löwe als neues Mosaik vor dem Haus, heute enthüllt – statt als Statue auf dem Haus wie früher.
Kaiser am Stand der Berlin Story
Stephanie Hönicke, Kaiser Wilhelm II. und Bürgermeister August Schmiedigen am Stand der Berlin Story. Die Anwesenheit des Kaisers ist sozusagen ein Beitrag der Historiale zum Fest. Johannes , Projektleiter der Historiale, hatte sich darum gekümmert, Ortfried Vetter hinzuzubitten und ihn ausstatten zu lassen.
Loewengemaelde
Kindergärten und Schulen schufen mehr als 200 Löwenbilder. Viele Nachbarn machten mit.
Mietheft Behnke 1958
Mietheft aus dem Jahr 1958 mit der Unterschrift BEHNKE, Enkel des Hauserbauers. Oft ist es so, dass durch die Veröffentlichung lokalgeschichtlicher Werke noch viele Funde und mögliche Exponate zusammenkommen.
gesangThe lion sleeps tonight, das Schlusslied mit einem Text zu den Löwenhäusern.
Mehrere Tausend Besucher kamen im Laufe des Nachmittags.

Sonnabend, 19. Juni 2010

BILD berichtet heute ueber das Buch von Sabine Knauf Badeschaum und Shrimps, erschienen im Berlin Story VerlagBILD berichtet heute über das Buch von Sabine Knauf Badeschaum und Shrimps, erschienen im Berlin Story Verlag.

Badeschaum und Shrimps, Sabine Knauf

Alles über Badeschaum und Shrimps, dem neuen Kreuzberg-Bestseller von Sabine Knauf, hier noch mehr lesen, über die Autorin erfahren und bestellen …