Mittwoch, 30. April 2008

Giganten im Vergleich Vier herzliche Herren mit einer Art Basballschläger, dem Kopf eines Ebers unterm Arm sowie einer gewichtigen Keule stehen im Lager der Landesdenkmalamts – die Giganten vom Schlossportal, dem Gigantenportal. Möglicherweise könnten sie die Kaiserhöfe zieren.

Giganten und Statuen Wilhelmplatz Die Giganten aus anderer Perspektive mit drei Statuen des Wilhelmplatzes. Die Schadow-Gesellschaft und Volker Hobrack von der Gedenktafelkommission Mitte (und Historiale) bemühen sich um deren Wiederaufstellung.

Schild vor der Berlin Story aufgetaucht

Vor der Berlin Story tauchte heute ein gelbes Schild auf, angebracht von kopflosen Herren.

LIDL bereitete sich auf den 1. Mai vor Kreuzberg am Oranienplatz einen Tag vor dem ersten Mai. Lidl hat sich Bereits verbarrikadiert. Der (grüne) Bürgermeister von Kreuzberg nannte heute die Straße vor dem Axel-Springer-Hochhaus in Rudi-Dutschke-Straße um.

Dienstag, 29. April 2008

Kurz vor Monatsende wird es Zeit, daß wir die Büros UdL 40 besenrein übergeben. Heute war Abnahme. Johannes Großer hat ein Team von sechs Helfern geleitet, das mehrere Tage die Reste der Historiale, des Verlags und des Marketings weggebracht hat.
Unten in der Buchhandlung UdL 40 bleiben wir noch bis (mindestens) September. Heute baute die Blitz-Kolonne der Firma Wegner eine Gipskartonwand ein, damit der Laden etwas kleiner wird und dennoch schön in Form ist. Im hinteren Teil und im Hof stapeln sich Tische, alte Monitore, Regalreste. Damit werden wir wohl mehrere Container füllen.

Daß uns die Medien weiter intensiv wahrnehmen, sehen Sie an den zwölf Beiträgen über die Berlin Story und die Historiale in der vergangenen Woche.

Montag, 28. April 2008

Kielmann

Andreas Voigt berichtet heute in der Berliner Morgenpost.
Berlin für Anfänger: Leben im Großstadt-Dschungel. Thomas Knuth bietet in seinen Seminaren erste Orientierungshilfe für Zugezogene.

MoPo und Knuth

Conny Weilercher (23) ist neu in Berlin. Damit ist sie beileibe nicht allein. Rund 120 000 Neuberliner ziehen jährlich in die Hauptstadt – Tendenz steigend. Wie die holländische Wirtschaftsstudentin fühlen sich viele allein gelassen im Großstadt-Dschungel: „Ich kenne die Stadt gar nicht und wollte wissen, wie man hier schnell Leute kennenlernen kann.“ Fündig wurde Conny Weilercher im Buchladen Berlin Story Unter den Linden, wo sie mit elf weiteren Teilnehmern an einem Seminar „Berlin for Beginners“ teilnahm.

Den vollständigen Beitrag von Andreas Voigt über Berlin for Beginners von Thomas Knuth aus dem Berlin Story Verlag finden Sie in der Berliner Morgenpost
Foto: Kielmann

berlin

Das Buch von Thomas Knuth zum Seminar und zum Morgenpost Beitrag von Andreas Voigt kann man auch in der Buchhandlung kaufen. Wir haben noch eine Palette gleich vorn.

Oder Sie sehen sich die Homepage zum Buch an.

Oder Sie können es im WebShop bestellen.

Oder Sie sehen sich an, wie Sie am nächsten Seminar teilnehmen können.

Sonntag, 27. April 2008

Dr. David Schiller berichtet in VISIER ausfuehrlich ueber die Historiale Dr. David Schiller berichtet in der der Zeitschrift VISIER vom Mai 2008 auf einer Doppelseite ausführlich über die Historiale zu 1848. Die Eröffnung mit dem Theaterstück im Roten Rathaus, die Kämpfe um die Königsbarrikade am Alexanderplatz, die Aufbahrung der Märzgefallenen am Alexanderplatz.

Im Hof hat das Caf

Sonnabend, 26. April 2008

Buddys Umzug Die Buddy Bären ziehen um einige Meter um. Wir brauchen im Hof etwas mehr Platz für das Caf

Freitag, 25. April 2008

Taxihandbuch Christina Praus stellt in der Berlin Story das Taxihandbuch vor, erschienen jetzt schon in der dritten Auflage. Der kompakte und ziemlich vollständige Serviceteil ganz Berlins ist in so einer Form sonst nicht zu haben. Kürzer, präziser, übersichtlicher und liebevoller kann man Berlin nicht auf den Punkt bringen. Das Buch ist leider zu preiswert, es ist das Doppelte bis Dreifache wert. Schnell kaufen, bevor die Autorin und Verlegerin das merkt. Das Berliner Taxihandbuch finden Sie auch im Internet …

Freitag, 25. April 2008

Cover Akzisemauer, das Buch zur vorletzten Mauer im Berlin Story Verlag

Mauern im Berliner Leben von Helmut Zschocke. „In den rund acht Jahrhunderten seiner Geschichte hat es Berlin auf fünf Absperrungen gebracht, die sich um die Stadt herum, zwischen Stadt und Vorstädten oder quer durch die Stadt zogen. Dabei wurden die drei Berliner Stadtbefestigungen des Mittelalters und der Frühzeit – im Unterschied zu den beiden letzten Mauern – hauptsächlich zum Zwecke der Verteidigung angelegt …“ Den gesamten Beitrag von www.Berlin-Magazin.info finden Sie hier …

Freitag, 25. April 2008

Banner des Sieges

In wenigen Tagen erscheint das Buch über die Flagge auf dem Reichstag. Es ist im Druck, wird außergewöhnlich toll. Die WebSite zum Buch Banner des Sieges von Ernst Volland herausgegeben ist fertig …

Donnerstag, 24. April 2008

Thomas Fuelling besucht Historiale und Berlin Story Thomas Fülling von der Berliner Morgenpost besucht Historiale und Berlin Story.

BVG plus Cover BVG plus ist die auflagenstärkste Monatszeitschrift Berlins, herausgegeben von den Berliner Verkehrsbetrieben.

BVG plus Seminar Berlin for Beginners Bernd Wegner berichtet in BVG plus auf einer Doppelseite über das Seminar von Thomas Knuth „Berlin for Beginners“. Die Seminare finden im Salon der Berlin Story statt.

BVG plus 1968 Dr. Bernd Krumme bespricht in BVG plus das Buch von Michael Ludwig Müller Berlin 1968.

BVG plus, Stadtrundfahrten Kerstin Marquard berichtet in BVG plus vom Mai 2008 über das Seminar, das die Berlin Story zusammen mit der BVG veranstaltet. Das kurze Seminar und die schöne Stadtrundfahrt finden am 7. Juni 2008 um 10.30 Uhr (Die Schrecken der Mauer – alles verschwunden?“ und um 12.00 Uhr (Berlin Monopoly – wer plant die Stadt?“ Ticket 25 Euro, [email protected] oder Tel. 256 255 56.

Giebel, von Preussen. Foto: Margit Lesemann

Margit Lesemann berichtet in der Buchhandelszeitschrift Buchmarkt über den Umzug der Berlin Story. „Bis tief in die Nacht wurde noch gehämmert, gewischt und geräumt. Doch gestern Vormittag konnte die Berlin Story ihre neuen Räume mit der 1 a-Adresse Unter den Linden 26 pünktlich eröffnen. Nur durch die wunderbare Teamarbeit aller 25 Mitarbeiter habe man den Umzug innerhalb von drei Monaten stemmen können, sagte Wieland Giebel, der zur Eröffnung der Geschäftsräume in den Kaiserhöfen auch Prinz Georg von Preußen, den Chef des Hauses Hohenzollern, begrüßte. Mit ihrem Burg-Shop sei die Berlin Story immerhin eine Art Außenstelle der Burg Hohenzollern, so Giebel. Der gesamte Beitrag von Margit Lesemann im Buchmarkt …
Foto: Margit Lesemann

Georg von Preussen und sein Vorfahr Friedrich der Grosse Berlin Story öffnet in neuem Domizil. Georg Friedrich Ferdinand Prinz von Preußen in den neuen Räumen.
Königlicher Besuch in den Kaiserhöfen Unter den Linden: Der Urenkel des letzen deutschen Kaisers, Georg Friedrich Prinz von Preußen, ließ es sich gestern nicht nehmen, der Eröffnung der Fachbuch- und Andenkenhandlung Berlin Story in ihrem neuen Domizil beizuwohnen. Der vollständige Artikel in der Berliner Morgenpost …
Foto: ddp