2. Oktober 2007

Preussisches Geheimarchiv1

Geheimarchiv2 Geheimes Preußisches Staatsarchiv. So geheim, daß man weder auf dem einem noch auf dem anderen Foto etwas erkennt. Das oben ist die handschriftliche Aufzeichnung des Apothekers Jakobi vom 18. März 1848, unten die Kästen mit den Archivalien. Dr. Susanne Brockfeld kommt auf den Fotos gar nicht vor, obwohl sie uns wunderbar geführt und beraten hat. Wir auch nicht, weil die Handykamera in diesen Räumen nicht so dolle war. Im Historiale Blog kommt von Johannes hoffentlich bald mehr. Wir haben Quellenmaterial gesucht und die Wege zum Material erläutert bekommen. Im Garten wachsen geheime preußische Staatsäpfel, die niemand -außer uns- zu ernten scheint.

Die Gesellschaft Historisches Berlin wählte abends einen neuen Vorstand um Annette Ahme und ihren Ehemann Helmut Maier im Neuen Stadthaus, umgeben von einigen vertrauten Männern, die sich in den Vorstand begeben haben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar