Mathematical Berlin

 

Buch Cover Mathematical Berlin
Science, Sights and Stories

Autoren: Iris Grötschel, Martin Grötschel
ISBN:
978-3-95723-080-5
Sprache: Englisch
Erschienen: 30.06.16
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Umfang: 160 Seiten, 205 mm x 120 mm, Broschur, komplett farbig, mit Stadtteilkarten in den Klappen
Preis: 14.95 €

kaufen-button_web

 

Readers are guided through the center of Berlin leading to places of mathematical interest and providing background information about mathematics in Berlin, mathematical institutions, and many mathematical giants who have worked here.

  • 300 Jahre Berliner Mathematikgeschichte
  • Ein Who is Who der Berliner Mathematik
  • Mathematische Spazierwege mit Kartenausschnitten
  • Erscheint zum 7ECM (7th European Congress of Mathematics, 18. – 22. Juli 2016, TU Berlin)

Berlin ist seit über 300 Jahren ein Hot Spot der Mathematik. Die Mathematikgeschichte der Stadt begann im Jahre 1700 mit Gottfried Wilhelm Leibniz, kam im 18. Jahrhundert durch das Wirken von Leonhard Euler zu einer ersten Blüte und erlebte im 19. Jahrhundert dank Karl Weierstraß ein „goldenes Zeitalter“. Politische Höhen und Tiefen im 20. Jahrhundert prägten stets auch die Mathematik in der Stadt. Heute ist Berlin mit seinen zahlreichen hervorragenden Lehr- und Forschungsinstitutionen sowie bedeutenden Verbänden ein weltweiter Leuchtturm der Mathematik.
Welche Mathe-Stars haben in Berlin gelebt? Wie wird an ihr Wirken erinnert? Wo sind die Institute beheimatet? Wie ist die Mathematikgeschichte mit der Berlingeschichte verknüpft? Welche mathematischen Sehenswürdigkeiten gibt es in der Stadt? Das alles erfahren Sie in diesem Buch. Begeben Sie sich auf Ihre persönliche mathematische Entdeckungsreise!

 Leseproben